Käse-Schokokuchen

Käse-Schokokuchen Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (225 g) Zwieback 
  • 160 Butter 
  • 450 Zucker 
  • 150 Schlagsahne 
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 kg  Sahnequark (40 % Fett) 
  • 60 Mehl 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3 Packungen (à 75 g)  Schoko Tröpfchen 
  • 2 TL  Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zwiebäcke in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit einer Teigrolle fein zerdrücken. Butter schmelzen und mit Zwieback und 200 g Zucker mischen. Eine Fettpfanne (34x38 cm) fetten, die Brösel gleichmäßig auf den Boden verteilen und andrücken. Sahne steif schlagen und kühl stellen. Eier in eine GROßE Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten dick-schaumig aufschlagen. Dabei restlichen Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Quark, Mehl und Zitronenschale zufügen und unterrühren. Erst die Sahne, dann die Schoko Tröpfchen unterheben. Quarkmasse auf den Bröselboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten Quarkmasse vom Rand losschneiden und fertig backen. Käsekuchen vollständig auskühlen lassen und in 20-24 Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Sahne servieren. Ergibt 20-24 Stücke
2.
Bei 24 Stücke:

Ernährungsinfo

  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved