Käse-Spätzle mit Walnüssen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Mehl, 4 Eier (Gr. M)  
  •     Salz, Muskat  
  • 4-6 EL   Mineralwasser  
  • 100-150 g   Allgäuer Bergkäse  
  • 75-100 g   Walnusskerne  
  • 2   große Zwiebeln, 1 EL Öl  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, ca. 1 TL Salz, 1 Prise Muskat und Mineralwasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Mind. 1 Stunde ruhen lassen. Käse reiben. Walnüsse hacken
2.
2-3 l Salzwasser aufkochen. Teig portionsweise auf ein feuchtes "Spätzlebrett" streichen. Mit einem Messerrücken Streifen ins Wasser schaben (oder durch eine Spätzlepresse drücken). Aufkochen und garen, bis die Spätzle hochsteigen. Abschrecken und abtropfen
3.
Mit Käse und Nüssen in eine Auflaufform schichten. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten überbacken
4.
Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Im heißen Öl anbraten. Mit Schnittlauch in Röllchen über die Spätzle streuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved