Käsefondue

5
(2) 5 Sterne von 5
Käsefondue Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 200 g   Möhren  
  • 300 g   Kirschtomaten  
  • 1 (250 g)  Stange Baguette  
  • 1 (250 g)  Stange Zwiebelbaguette  
  • 200 g   Salami  
  • 150 g   roher Schinken  
  • 1 Packung (150 g)  Grissini  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   Goudakäse  
  • 500 g   Raclettekäse  
  • 300 ml   Weißwein  
  • 3 TL   Speisestärke  
  • 3 EL   Kirschwasser  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 4-5 Minuten blanchieren. Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und putzen. Brot in dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. Salami, Schinken, Grissini, das vorbereitete Gemüse und Brot auf Platten oder in Schüsseln anrichten. Knoblauch schälen, halbieren. Fonduetopf damit ausreiben. Beide Käsesorten entrinden, grob reiben. Wein im Topf erhitzen, Käse zugeben, dabei ständig in Form einer Acht rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Stärke mit Kirschwasser glatt rühren, Käsemischung damit binden. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Käsefondue auf einem Rechaud warm halten. Vorbereitete Zutaten auf eine Fonduegabel stecken und in das Käsefondue tauchen
2.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1260 kcal
  • 5290 kJ
  • 81 g Eiweiß
  • 74 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved