Käsefrikadellen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1   Zwiebel  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 (125 g)  kleiner Camembert  
  • 150 g   Raclette-Käse  
  • 10 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 EL   Öl  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Ei und Zwiebel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Camembert und Raclette halbieren. Jeweils eine Hälfte in 8 Ecken schneiden, den übrigen Käse würfeln. Thymian waschen, Blättchen von den Stielen zupfen, fein hacken. Die Hälfte des Thymians und der Käsewürfel unter das Hack kneten und 8 Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin ca. 12 Minuten unter Wenden bei mittlerer Hitze braten. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Käseecken auf den Frikadellen verteilen, Herdplatte abschalten und Deckel schließen. Frikadellen auf einer Platte anrichten und mit Thymian garnieren. Dazu schmeckt Kartoffelpüree und gemischter Salat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved