Käsefrikadellen mit Pilzreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Käsefrikadellen mit Pilzreis Rezept

Zutaten

  • 350 Champignons 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3–4 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 Reis 
  • 1/8 trockener Weißwein 
  • 1 Glas (400 ml)  Waldpilzfond 
  • 50 Raclette (Stück) 
  • 50 getrocknete Tomaten 
  • 600 gemischtes Hack 
  • 1   Ei 
  • 4 EL  Semmelbrösel 
  • 1 TL  Senf 
  • 3–4 Stiel(e)  Oregano 
  • 1 EL  Butter 

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
##Champignons## putzen, evtl. wachen und halbieren. Zwiebeln schälen und würfeln. 1–2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Herausnehmen.
3.
Hälfte ##Zwiebeln## im Bratfett an­dünsten. Reis zufügen und kurz anrösten. Wein und Fond zugießen, aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen für die Frikadellen Käse in 8 Würfel schneiden. #Tomaten## fein würfeln. Hack, übrige Zwiebeln, Tomaten, Ei, Semmelbrösel und Senf ver-kneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse 8 Frikadellen formen, dabei jeweils mit einem Käsewürfel füllen.
5.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin pro Seite 5–6 Minuten braten.
6.
Oregano waschen und trocken schütteln, hacken. Butter, Pilze und Oregano unter den Reis rühren und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 810 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved