ANZEIGE
Käsegenuss

Rezeptideen mit Schweizer Käse für Frühling und Sommer

Jetzt, wo die Tage wieder deutlich länger werden und überall frische Kräuter und Blumen sprießen, ist die Zeit für leckere Frühlings- und Sommergerichte gekommen. Dabei darf aromatischer Käse nicht fehlen, denn er bildet die ideale Balance zwischen verschiedensten Frühlingszutaten.

Leckerer Käse für besonders aromatische Gerichte, Foto: Emmi KALTBACH
 

Ausgewogener Geschmack, würziger Charakter

Wenn jemand die Herstellung von geschmacksintensivem und charakterlich unverwechselbarem Käse perfektioniert hat, sind es die Käsemeister von KALTBACH in der Schweiz. Unter ihrer Aufsicht und Pflege reifen seit 1953 die verschiedensten Schweizer Käsesorten im idealen Klima einer natürlichen Sandsteinhöhle heran. Vom fein-aromatischen KALTBACH Der Cremig-Würzige, zum traditionsreichen KALTBACH Le Gruyère AOP bis zum preisgekrönten KALTBACH Gold.

Ihre besonderen Aromen, die aus echter Handwerkskunst ohne Zusatzstoffe stammen, machen diese Käsesorten zu echten Highlights in diesen frühlingshaften und sommerlichen Gerichten:


Frühlingsomelette mit Spargel

Ein Omelette ganz im Zeichen des Frühlings! Bedeckt wird es mit frischem Spargel und würzigem KALTBACH Gold, die wunderbar miteinander harmonieren. Eine leichte Soße mit saurer Sahne und Kerbel rundet das Gericht geschmacklich ab.

Zutaten (für 4 Personen):

 

Omelette:

  • 200g Mehl
  • ¾ TL Salz
  • 400 ml Milchwasser (½ Milch/ ½ Wasser)
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß

Belag:

  • 200 g KALTBACH Gold, in Würfel
  • ½ EL Butter
  • 1 Schalotte, in feinen Streifen
  • 500 g grüner Spargel, unteres Drittel geschält, in ca. 4 cm langen dünnen Scheiben
  • 3 EL Wasser

Soße:

  • 100 g saure Sahne
  • 2 EL Kerbel, geschnitten
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Omelette: Mehl und Salz mischen, eine Mulde eindrücken. Milchwasser und Eigelb verrühren, nach und nach unter Rühren in die Mulde gießen. Weiterrühren, bis der Teig glatt ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen. Eiweiß steif schlagen, sorgfältig unter den Teig mischen.
  2. Belag: Butter in derselben Pfanne heiß werden lassen. Schalotte und Spargel ca. 8 Min. glasig anbraten. Wasser beigeben, Spargel knapp weich garen, würzen.
  3. Omelette backen: Etwas Butter in eine beschichtete Bratpfanne geben. 1/8 des Teiges beigeben, ca. 3 Min. anbraten. Omelette wenden, ca. 2 Min. fertig braten. Spargel und KALTBACH Gold darauf verteilen, würzen. Omelette auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, im vorgeheizten Ofen warm stellen. Restliche 7 Omelette gleich zubereiten.
  4. Soße: Saure Sahne und Kerbel mischen, würzen. Soße dazu servieren.

 


Sommerliche Tomaten-Quiche

Dieses Sommer-Rezept kann durch die Verwendung außergewöhnlicher Zutaten punkten! Der typische Quiche-Teig wird mit Crème fraîche, Sardellenfilets, Tomaten und zartschmelzendem KALTBACH Der Cremig-Würzige belegt.

Am besten direkt selbst ausprobieren:

Zutaten (für 4 Personen):

 

Teig:

  • 150 g Mehl
  • ¼ TL Salz
  • 75 g Butter, in Stücken, kalt
  • ca. 75 ml Wasser, kalt

Belag:

  • 75 g Crème fraîche
  • 4 Sardellenfilets, abgetropft, fein gehackt
  • 150 g KALTBACH Der Cremig-Würzige, grob gerieben
  • 350 g verschiedenfarbige Cherrytomaten, halbiert
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Basilikum, zerrupft

 

Zubereitung:

  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer krümeligen Masse verreiben. Wasser beigeben, rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig zugedeckt 30 Min. kühl stellen. Teig auf wenig Mehl rund ausrollen. Eine Kuchenform (ca. 28 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen, Teig darauflegen, mit einer Gabel einstechen.
  2. Belag: Crème fraîche mit den Sardellenfilets verrühren, würzen, auf dem Teigboden verteilen. Die Hälfte des KALTBACH Der Cremig-Würzige darauf verteilen. Tomaten würzen, darauflegen, restlichen Käse darüberstreuen.
  3. Backen: Auf der untersten Schiene des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.

Gegrilltes Tomaten-Pesto-Brot

Dieses Rezept sorgt für Abwechslung beim sommerlichen Barbecue! Frisch zubereitetes Basilikum-Pesto wird zusammen mit Tomatenscheiben und KALTBACH Le Gruyère AOP in ein Baguette abgefüllt und gegrillt – ein leckerer und erfrischender Genuss!

Zutaten (für 4 Personen):

 

Pesto:

  • 2 Bund Basilikum, Blätter abgezupft
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 EL Pinienkerne, geröstet, ausgekühlt
  • 150 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Gefülltes Baguette:

  • 1 Baguette, ca. 250 g, halbiert
  • 2 mittelgroße Tomaten, halbiert, in ca. 5 mm dicken Scheiben
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g KALTBACH Le Gruyère AOP, in ca. 4 mm dicken Scheiben
  • 2 Stück kräftige Alufolie

 

Zubereitung:

  1. Pesto: Basilikum mit den restlichen Zutaten fein pürieren.
  2. Gefülltes Baguette: Brot im Abstand von ca. 2 cm ein-, aber nicht durchschneiden. Einschnitte mit Pesto bestreichen. Tomaten salzen. Je 1 Scheibe KALTBACH Le Gruyère AOP und 1 Tomatenscheibe in die Einschnitte verteilen. Die Brothälften je auf die Mitte der Alufolie legen. Folie über dem Brot locker falten.
  3. Grillen: Über mittelstarker Glut oder mittlerer Temperatur ca. 10 Min. anschmoren. Folie öffnen, Brot ca. 5 Min. fertig grillen.

 


Frischer würziger Erbsensalat

Frühlingshaft und mit der richtigen Kombination aus Frische und Würze: Dieses Rezept kombiniert knackige Erbsen mit kross angebratenem Speck und würzigem KALTBACH Gold. Das ideale Mittagsgericht für den Frühling!

Zutaten (für 4 Personen): 

 

Dressing

  • 90 g Mayonnaise
  • 20 g Essig
  • 10 g gehackter Dill
  • 0,5 TL Zucker
  • 1 TL Meerrettich
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone

Erbsensalat:

  • 200 g Speck
  • 50 g Zwiebeln
  • 500 g Erbsen, gefroren
  • 130 g Radieschen
  • 180 g KALTBACH Gold

 

Zubereitung:

  1. Dressing: Alle Zutaten gut vermengen und abschmecken.
  2. Erbsensalat: Speck anbraten, die Zwiebeln hacken und mit andünsten. Die Erbsen kurz aufkochen lassen, dann das Wasser abgießen und die Erbsen abkühlen lassen. Die Radieschen fein würfeln und KALTBACH Gold grob reiben. Alles mit dem Dressing vermischen und mit Kresse garnieren.

Tipp: Dazu passt z.B. gebratene Hähnchenbrust.

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved