Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Käsekuchen Rezept

Zutaten

  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 4 EL   Milch  
  • 6 EL   Grieß  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • 2 EL   Puderzucker zum  
  •     Bestäuben  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Weiches Fett in grobe Stücke teilen und in eine Rührschüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Zucker, Vanillin-Zucker und Salz zufügen und so lange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
2.
Eier trennen. Eigelb unter das Fett-Zucker-Gemisch rühren. Zitronen waschen, trockenreiben und die Schale abreiben. 1 Zitrone auspressen. Quark, Milch, Grieß, Zitronenschale und -saft unterrühren. Eiweiß steif schlagen und auf die Quarkmasse geben.
3.
Mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45 Minuten backen.
4.
Eventuell nach 30 Minuten der Backzeit mit Pergamentpapier abdecken. Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved