Käsekuchen-Erdbeerschnitten

Aus kochen & genießen 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 75 g   + 2 EL + 200 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 100 g   kalte + 100 g + etwas Butter  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 400 g   Erdbeeren  
  • 1 Päckchen   Vanillepuddingpulver  
  • 750 g   Sahnequark  
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl mit Backpulver, 75 g Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. 100 g Butter in Stückchen und 1 Ei zufügen. Erst mit den Knethaken des Rühr­gerätes und dann mit den Händen zu einem glatten Teig ver­kneten.
2.
Teig in einer gefetteten quadratischen Springform (ca. 24 x 24 cm) als Boden andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Erdbeeren waschen, putzen. 250 g Erdbeeren mit 2 EL Zucker pürieren. 1 TL Puddingpulver in eine Schüssel geben, nach und nach mit den pürierten Erdbeeren glatt rühren. Übrige Früchte klein würfeln, mit Püree mischen.
4.
100 g Butter und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Rühr­gerätes glatt rühren. 3 Eier nacheinander unterrühren. Quark und übriges Puddingpulver ebenfalls unterrühren. Sahne steif schlagen, unterheben.
5.
Käsemasse in der Form verteilen. Erdbeerpüree in Klecksen daraufgeben. Mit einer Gabel durchziehen und leicht marmorieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) auf der untersten Schiene ca. 1 Stunde backen.
6.
Käsekuchen ca. 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür abkühlen und dann auskühlen lassen. In Stücke schneiden, mit Schoko-Erdbeeren verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved