Käsekuchen mit Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Aprikosen  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eine Springform (26 cm Ø; ca. 8 cm hoch) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Aprikosen gut abtropfen lassen. Eier, Zucker und Salz ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Quark, Mascarpone und Vanillin-Zucker verrühren. Unter die Eimasse rühren. Puddingpulver unterrühren. Käsemasse in die Form streichen. Aprikosen darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 1-1 1/4 Stunden backen. Kuchen in der Form ca. 8 Stunden auskühlen lassen. Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Aprikosen damit bestreichen. Käsekuchen mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 8 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved