Käsekuchen mit Erdbeerkompott

Käsekuchen mit Erdbeerkompott Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 65 Butter 
  • 125 Butterkekse 
  • 250 Magerquark 
  • 150 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 EL  Mehl 
  • 125 Schlagsahne 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 Erdbeeren 
  •     ausgeschabtes Mark von 1/2 Vanilleschote 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in einem Topf schmelzen. Kekse im Universalzerkleinerer fein mahlen, mit Butter mischen. Boden einer Springform (ca. 20 cm Ø) mit Öl einstreichen. Keksbrösel darauf zu einem Boden fest andrücken. Quark, 100 g Zucker und Salz verrühren. Mehl, Sahne, Zitronenschale und Eier unterrühren
2.
Quarkmischung auf den Keksboden geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) 40–50 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist. Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen, dann zugedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen
3.
Erdbeeren waschen, putzen und verlesen. 60 g Erdbeeren in einem Topf mit 100 ml Wasser, 50 g Zucker und Vanillemark 3–4 Minuten sirupartig einkochen, in eine Schüssel füllen
4.
Restliche Erdbeeren vierteln, zugeben und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Käsekuchen aus der Form nehmen, mit Erdbeerkompott servieren

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved