Käsekuchen mit Glühweinkirschen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (720 ml) Kirschen  
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 1   Zimtstange  
  • 4   Gewürznelken  
  • 2   Sternanis  
  • 100 ml   trockener Rotwein  
  • 2 EL   + 45 g Speisestärke  
  • 200 g   Butter  
  • 200 g   Honigkuchen  
  • 275 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 kg   Speisequark (20 % Fett i. Tr.) 
  •     Öl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kirschen in ein Sieb gießen, Saft auffangen. Orange heiß waschen, trocken reiben und Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Saft mit Orangenschale, Zimt, Nelken und Sternanis aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Saft durch ein Sieb gießen und aufkochen. Wein und 2 EL Stärke glatt rühren, Saft damit binden. Kirschen unterrühren
2.
50 g Butter in einem Topf schmelzen. Honigkuchen würfeln und im Universalzerkleinerer grob zerkleinern. Kuchenbrösel und Butter mischen. Springform (26 cm Ø) dünn mit Öl ausstreichen. Brösel-Mischung in die Form geben und leicht andrücken
3.
Für die Quarkmasse 150 g Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Quark unterrühren. 45 g Stärke daraufsieben und unterrühren
4.
Quarkmasse auf dem Boden verteilen. Die Hälfte der Kirschen klecksartig auf der Quarkmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 2) 60–70 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, sofort vom Springformrand lösen und in der Form auskühlen lassen. Auf einer Platte anrichten, übrige Kirschen dazureichen
5.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved