Käsekuchen mit Pistazienkernen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Zucker  
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 20 g   Speisestärke  
  • 2 EL   Pistazienkerne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier, Salz und Zucker schaumig schlagen. Zitrusfrüchte heiß abspülen, trocken reiben und jeweils die Hälfte der Schale fein abreiben. Früchte auspressen
2.
Geriebene Zitrusschale, 3 EL Orangensaft, 1 EL Zitronensaft, Quark, Sahne und Stärke verrühren. Eiermasse unterrühren. Springform (24 cm Ø) fetten. Quarkmasse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen
3.
Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. Pistazienkerne hacken und den Käsekuchen vor dem Servieren damit bestreuen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved