Käsekuchen mit Rosinen

Käsekuchen mit Rosinen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 Mehl, 1 Msp. Backpulver 
  • 75 kalte + 75 g weiche Butter/Margarine 
  • 50 + 150 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz, 5 Eier (Gr. M) 
  •     Fett und Mehl 
  • 100 Rosinen 
  • 1 Päckchen  unbehandelte Zitronenschale 
  • 750 Magerquark 
  • 125 Schlagsahne 
  • 2 gehäufte EL  Speisestärke 
  • 2 EL  Puderzucker 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, 75 g kaltes Fett, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und 1 Ei verkneten. Ca. 30 Minuten kühlen
2.
Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl bestäuben. Teig darauf ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Formrand um den Boden legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen
3.
Rosinen waschen, abtropfen. 4 Eier trennen. 75 g Fett und 150 g Zucker cremig rühren. Eigelb und Zitrone unterrühren. Quark, Sahne und Stärke unterrühren. Eiweiß steif schlagen, mit Rosinen unter den Quark heben. Auf den Boden füllen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und so umgedreht auskühlen lassen. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved