Käsekuchen-Muffins - so geht das Grundrezept

Käsekuchen-Muffins
Fluffige Käsekuchen-Muffins einfach mit unserem Rezept nach backen , Foto: Food & Foto Experts

Kleine Käsekuchen in Muffinförmchen? Wir sind hellauf begeistert! Hast du das Grundrezept für unsere Käsekuchen-Muffins erst einmal drauf, kannst die kleinen Küchlein lecker abwandeln: Ob mit Himbeeren, Erdbeeren oder Schoko-Swirl, hier findest du nicht nur das Grundrezept, sondern auch Rezepte für Käsekuchen-Muffins in leckeren Variationen. Los geht's!

 

Käsekuchen-Muffins - Zutaten für 6 Stück:

 

Käsekuchen-Muffins - Schritt 1:

200 g Mehl, Natron und Backpulver mischen. Ei, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Öl und Milch zugeben, mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

 

Käsekuchen-Muffins - Schritt 2:

Käsekuchen-Creme anrühren
Die Käsekuchen-Masse mit dem Handrührgerät cremig schlagen, Foto: Food & Foto Experts

Für die Käsekuchen-Creme Frischkäse mit den Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten cremig rühren. Quark, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 25 g Zucker, Eigelb und Zitronenschale unterrühren, 25 g Mehl daraufsieben, verrühren.

 

Käsekuchen-Muffins - Schritt 3:

Käsekuchen-Muffin-Teig in die Förmchen füllen
Sowohl Teig als auch Käsekuchen-Masse hintereinander in die Muffinförmchen geben, Foto: Food & Foto Experts

Ein Muffinblech mit 6 Mulden (à ca. 10 cm Ø; à ca. 250 ml Inhalt) mit Papierbackförmchen auslegen. Erst den Teig zur Hälfte, dann die Käsekuchen-Masse zur anderen Hälfte auf die Muffin-Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. 

 

Käsekuchen-Muffins - Schritt 4:

Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit Backtemperatur erhöhen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3). Muffins aus dem Ofen nehmen, ca. 1 Stunde auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Servieren Muffins mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden
Wartezeit: ca. 1 Stunde
Pro Stück: ca. 1890 kJ, 450 kcal. E 10 g, F 21 g, KH 55 g

 

Käsekuchen-Muffins mit Himbeeren 

Käsekuchen-Muffins mit Himbeeren

Schön fruchtig: Käsekuchen-Muffins mit Himbeerpüree, Foto: Food & Foto Experts

Eine fruchtig-frische Variante des Käsekuchen-Muffins ist die mit Himbeeren. Das kleine Törtchen ist eine wahre Augenweide und so klein, dass du und deine Gäste ohne schlechtes Gewissen auch zwei, drei oder mehr Muffins vernaschen können. 

Zum Rezept für Käsekuchen-Muffins mit Himbeeren >>>

 

Käsekuchen-Muffins mit Erdbeeren und Kokos

Käsekuchen-Muffins mit Kokoslikör und Erdbeeren
Sommerlich: Käsekuchen-Muffins mit Kokoschips und frischen Erdbeeren, Foto: Food & Foto Experts

Für fortgeschrittene Käsekuchen-Bäcker ist unser Rezept mit Erdbeeren und Kokoslikör genau das Richtige. Frische Erdbeeren, exotische Kokosnuss und ein Hauch Vanille machen diese Käsekuchen-Muffins zum Liebling des Sommers. 

Zum Rezept für Käsekuchen-Muffins mit Erdbeeren und Kokoslikör >>>

 

Gestrudelte Käsekuchen-Muffins

Gestrudelte Käsekuchen-Muffins
Die beste Kombination aus Schoko- und Vanille-Käsekuchen, Foto: Food & Foto Experts

Wer seinen Käsekuchen schokoladig bevorzugt, probiert unser Rezept für gestrudelte Käsekuchen-Muffins. Hinter diesen Muffins stecken zwei verschieden Käsecremes - eine mit Vanille- und die andere mit Schokoladengeschmack. Gestrudelt ergeben die zwei ein geschmackliches Meisterwerk! 

Zum Rezept für gestrudelte Käsekuchen-Muffins mit Schoko und Vanille >>>

 

Video-Tipp

Zum Rezept für Kinderriegel-Käsekuchen >>>

 

Mehr zum Thema Käsekuchen

Kategorie & Tags

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved