Käsekuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  •     Fett und Paniermehl fürs Blech 
  • 1/2 l   Milch  
  • 1 Päckchen   Pudding-Pulver "Vanille-Geschmack"  
  • 350 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 kg   Magerquark  
  • 1/2 Päckchen   echter Vanille-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 50 g   Speisestärke  
  • 100 g   Mandelstifte  
  • 2 EL   Puderzucker  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Salz und Fett in eine Schüssel geben. Milch erwärmen, Hefe hineinbröckeln, glatt rühren und zum Mehl-Gemisch geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
An einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Für die Quarkmasse von der Milch 4 Esslöffel abnehmen und das Puddingpulver darin glatt rühren. Restliche Milch und 200 g Zucker aufkochen, angerührtes Puddingpulver zugeben und unter Rühren gut durchkochen lassen.
3.
Eier trennen. Quark, restlichen Zucker, Eigelb, Vanille-Zucker, Zitronenschale und Speisestärke glatt rühren. Pudding unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Fettpfanne des Backofens mit Fett ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen.
4.
Teig darin ausrollen, dabei die Ränder etwas hochziehen. Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen. Mit Mandelstiften bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten bakken.
5.
Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved