Käsekuchen vom Blech mit roter Grütze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butter  
  • 300 g   Zucker  
  • 9   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1 kg   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 1 kg   Vollmilch-Joghurt  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 70 g   Grieß  
  • 500 g   Rote Grütze (Becher aus dem Kühlregal oder Glas) 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Butter in Stücke schneiden. 175 g Zucker, 1 Ei, Mehl und Butter zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Zitrone waschen und Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Frischkäse, 125 g Zucker, Joghurt, Vanillin-Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. 8 Eier nach und nach zugeben. Grieß zum Schluss einrühren. Mürbeteig auf einer gefetteten Fettpfanne gleichmäßig ausrollen. Frischkäsemasse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 45-50 Minuten backen. Die letzen 10 Minuten den Kuchen eventuell auf eine höhere Schiene stellen, damit er etwas Farbe annimmt. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Käsekuchen in 24 Stücke schneiden und mit Roter Grütze servieren
2.
1 1/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved