Käsekucheneis mit Kirschtopping

Aus kochen & genießen 9/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Gefrostete Frischkäsecreme auf zwei Etagen: unten pur, oben fruchtig! Die Eistörtchen halten sich im Gefrierschrank 4–6 Wochen

Zutaten

Für  Stück
  • 400 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 3   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 125 g   Zucker  
  • + 2 EL   Zucker  
  • 1 Pck.   Bourbon-Vanillezucker  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 350 g   Sauerkirschen (frisch oder TK) 
  • 250 ml   Kirschnektar  
  • 1 EL (à 10 g)  Speisestärke  
  • 12   Papierbackförmchen  

Zubereitung

45 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
4 Stunden vorher Frischkäse, Ei­gelb, 125 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. ­Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Backförmchen aus­legen und zu ca. 3⁄4 mit der Masse füllen. Ca. 1 Stunde einfrieren.
2.
Für das topping Kirschen waschen, entsteinen und grob pürieren. In Schlieren unter die übrige Masse rüh­ren. Ca. 1 Stunde einfrieren. Nach ca. 30 Minuten kurz durchrühren.
3.
Für die Soße 3 EL Nektar und Stärke verrühren. Rest Nektar und 2 EL Zucker aufkochen, mit der Stärke binden. Auskühlen lassen. Kalt stellen.
4.
Für das Topping halb gefrorene Kirschmasse mit einem Löffel stückweise ablösen, auf die Muffins setzen. Mindestens weitere 3 Stunden einfrieren. Soße dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved