Käsepfannkuchen und Apfel-Speckpannkuchen mit Sirup

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 3/4 l   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 100 g   mittelalter Goudakäse  
  • 2 (ca. 250 g)  kleine säuerliche Apfel  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 4 TL   Butter oder Margarine  
  • evtl. 6-8 EL   heller Sirup  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier, Milch und Salz verquirlen. Mehl nach und nach unterrühren. Teig ca. 30 Minuten quellen lassen. Speck in dünne Scheiben schneiden. Käse grob raspeln. Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden
2.
Für die Käse-Pfannkuchen ca. 1 Teelöffel Fett in einer Pfanne erhitzen. 1 mittlere Kelle (ca. 1/8 vom Teig) einfüllen. Mit etwas Käse bestreuen. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten goldbraun backen, wenden und ca. 2 Minuten weiterbacken. Warm stellen. Auf diese Weise 3 weitere Käse-Pfannkuchen backen
3.
Für die Apfel-Speck-Pfannkuchen je 1/4 vom Speck in einer Pfanne ausbraten und je 1 Kelle Teig daraufgießen. Einige abgetropfte Apfelspalten darauf verteilen. Pfannkuchen von der Unterseite bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten goldbraun backen, wenden und ca. 2 Minuten weiterbacken
4.
Käse-Pfannkuchen aufrollen und in eine ofenfeste Form legen. Mit restlichem Käse bestreuen und unter dem heißen Grill oder bei höchster Backofenhitze schmelzen lassen. Nach Belieben mit Sirup servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 960 kcal
  • 4030 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved