Käsepralinen und -spieße

Aus kochen & genießen 12/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   Grana Padano (ital. Hartkäse)  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 50 g   Soft-Aprikosen  
  • 40 g   getrockn. Tomaten (in Öl) 
  • 50 g   paprikagefüllte Oliven  
  • 2 TL   Kräuterpesto (Glas) 
  • 125 g   Weintrauben  
  • 2   Feigen  
  • 200 g   Comté-Käse  
  • 200 g   Blauschimmel-Käse (z. B. Cambozola) 
  • 32   kleine Papiermanschetten  
  • 10–12   Spießchen  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
100 g Grana Padano fein reiben, mit Frischkäse verrühren. Käsemasse halbieren
2.
Aprikosen-Käsepralinen: Die Nüsse, bis auf 8 Hälften, und ##Aprikosen## fein hacken. Mit Hälfte Käsemasse verrühren. 16 Kugeln formen. Rest Nüsse halbieren, Pralinen garnieren
3.
Käse-Pesto-Pralinen: Tomaten fein würfeln. Oliven sehr fein hacken. Tomaten, bis auf 1 TL zum Garnieren, 1 TL Pesto und Oliven unter die übrige Käsemasse rühren. Zu 16 Kugeln formen. Mit Rest Tomaten und Pesto garnieren
4.
Käse-Obst-Spieße: ##Trauben## waschen, abzupfen. ##Feigen## waschen, in Spalten schneiden. Comté und Blauschimmel-Käse würfeln. Käsewürfel und Obst aufspießen
5.
Rest Grana Padano im Stück, Käsepralinen und Spieße, Trauben und Feigen anrichten. Dazu schmecken Feigensenf und Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved