close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Käsespätzle

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Spätzle  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 250 g; Lauch)  Stange Porree  
  • 2   mittelgroße Tomaten  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   Greyerzer Käse  
  • 200 ml   klare Brühe (Instant) 
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser 15-18 Minuten garen. In der Zwischenzeit Porree putzen, waschen und in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden. Porree in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren.
2.
Herausnehmen und beiseite stellen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und Kerne entfernen. Anschließend in mittelgroße Würfel schneiden. Zwiebel schälen und dünne Ringe schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
3.
Käse grob reiben. Spätzle abgießen und abtropfen lassen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spätzle darin 2-3 Minuten anbraten. Käse auf den Spätzle verteilen, kurz anschmelzen lassen und mit Brühe ablöschen.
4.
Mit Salz und Muskat würzen. Porree zufügen und unterrühren. Tomatenwürfel zufügen und in einer Auflaufform anrichten. Mit den gerösteten Zwiebeln bestreuen. Dazu schmeckt Kopfsalat mit Kräuter-Vinaigrette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved