Käsespätzle mit Wirsing-Gröstl

Aus LECKER 3/2018
3.7
(30) 3.7 Sterne von 5

Unser Abräumer in der Disziplin „Alpine Kombination“ – da müssen Sie fix Platz nehmen, um noch mit von der vielversprechenden Landjägerpartie zu sein

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Bergkäse  
  • 100 g   Schmand  
  • 5 EL   trockener Weißwein  
  • 1 Pck. (à 500 g)  Spätzle (Kühlregal) 
  •     Muskat, Salz, Pfeffer  
  • etwas + 2 EL   Öl  
  • 150 g   Landjäger (ersatzweise Kabanossi) 
  • ca. 800 g   Wirsing  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Käse grob reiben. Schmand und Weißwein glatt rühren. Mit Spätzle und Käse mischen, mit Muskat und Salz würzen. In eine geölte Auflaufform geben und im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.
2.
Inzwischen Landjäger in Stücke schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Landjäger darin ca. 5 Minuten braten. Wirsing putzen, waschen, halbieren und in feinen Streifen vom Strunk schneiden. Landjäger aus der Pfanne nehmen und Wirsing im Wurstfett ca. 6 Minuten braten. Zum Schluss Landjäger noch mal kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spätzle aus dem Ofen nehmen, das Wirsing-Gröstl darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved