Käsestreuselkuchen mit Cranberrykonfitüre

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 175 g kalte Butter 
  •     etwas + 300 g Mehl 
  • 150 g   + 200 g Zucker  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 1 Glas (250 g)  rote Konfitüre (z. B. Cranberrykonfitüre) 
  • 750 g   Sahnequark (40    % Fett) 
  • 1 Päckchen   Vanillepuddingpulver  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 50 g   Mandelblättchen  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Teig 300 g Mehl, 150 g Zucker, 175 g Butter in Stücken, 1 Ei und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Rührgeräts zu Streuseln verkneten.
2.
Hälfte Streuselteig in die Form geben. Mit den Händen zu einem Boden drücken, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Konfitüre auf den Boden bis fast an den Rand streichen.
3.
Für die Füllung Quark, 200 g Zucker, Puddingpulver und Zitronenschale mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Käsemasse auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen.
4.
Übrige Streusel mit Mandeln mischen. Auf der Käsemasse verteilen.
5.
Im heißen Ofen 50–60 Minuten backen. Nach ca. 30 Minuten evtl. mit Alufolie abdecken. Kuchen erst im leicht geöffneten Ofen ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved