Käseterrine

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 2 Stiel(e)   Dill  
  • 1/2 Töpfchen   Kerbel  
  • 800 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 50 g   Echtlachs Creme  
  • 3 Scheiben   geräucherter Lachs (à ca. 30 g) 
  • 1 (500 g; 10 Scheiben)  Packung ) Vollkorn-Brot  
  • 6 Scheiben   Gryerzer (à ca. 50 g) 
  •     Eischeiben, Kräuter, gelbe Kirschtomaten und Forellenkaviar zum Garnieren 
  •     Fett und Frischhaltefolie für die Form 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen und waschen. Dill und Kerbel waschen und trocken tupfen. Lauchzwiebeln und Kräuter fein schneiden. Mit 400 g Frischkäse verrühren. Lachscreme und restlichen Frischkäse verrühren. Eine Kastenform (30 cm lang; 1 3/4 l Inhalt) leicht fetten und mit Frischhaltefolie auslegen. Zuerst den Lachs hineinlegen. Dann nacheinander 2 1/2 Brotscheiben, 1/3 des Kräuterkäses, 3 Gryerzerscheiben, die Hälfte der Lachscreme, weitere 2 1/2 Scheiben Brot, 1/3 des Kräuterkäses, erneut 2 1/2 Scheiben Brot, restliche Lachscreme und übrigen Gryerzer, Kräuterkäse und Brot einschichten. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren auf eine Platte stürzen und die Folie abziehen. Nach Belieben mit Eischeiben, Kräutern, gelben Kirschtomaten und Forellenkaviar garnieren. Ergibt ca. 30 dünne Scheiben
2.
Pro Scheibe ca. 710 kJ/ 170 kcal. E 8 g/ F 12 g/ KH 8 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved