Kaffee-Schokokuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Kaffee-Schokokuchen Rezept

Zutaten

  • 2 TL  lösliches Kaffeepulver 
  • 1/8 heiße Milch 
  • 250 Butter oder Margarine 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4   Eier 
  •     (Größe M) 
  • 375 Mehl 
  • 1 (8 g)  gehäufter TL Backpulver 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 50 Kakaopulver 
  • 1 (100 g)  Tafel Zartbitter-Schokolade 
  • 100 ganze, geschälte Mandeln 
  • 2 EL  gemahlene Mandeln 
  • 1 EL  gehackte Mandeln 
  •     Fett 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Kaffee in 1/8 Liter heißer Milch auflösen. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Den ausgekühlten Kaffee, Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Kakao zufügen und alles mit zu einem glatten Rührteig verarbeiten. Schokolade grob hacken. Mit den Mandeln unter den Teig ziehen. Eine Napfkuchenform (ca. 2 Liter Inhalt) fetten, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 90 Minuten backen. Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit gemahlenen und gehackten Mandeln bestreuen. Ergibt ca. 20 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved