Kaiserschmarrn auf Pflaumenkompott

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 7 EL   Zucker  
  • 1/2 l   Milch  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 g   Pflaumen  
  • 1 Päckchen   Rote Grütze Pulver "Himbeergeschmack"  
  • 400 ml   Pflaumensaft  
  • 3 EL   Rosinen  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 1 TL   gemahlene Pistazienkerne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Eigelb und 2 Esslöffel Zucker verquirlen. Milch, Mehl und Salz zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Etwa 30 Minuten quellen lassen. Inzwischen Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Grützepulver, 5 Esslöffel Zucker und 3 Esslöffel Pflaumensaft glatt rühren. Restlichen Saft aufkochen. Grützepulver einrühren. Pflaumen zufügen, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Kompott abkühlen lassen. Rosinen waschen und trocken tupfen. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hälfte des Teigs hineingeben, gleichmäßig mit Rosinen bestreuen, goldgelb backen und wenden. Dann mit 2 Gabeln in Stücke reißen und zu Ende backen. Rest Teig ebenso backen. Schmarrn und Kompott anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und mit Pistazien bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 117 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved