Kaiserschmarrn mit Apfel

Kaiserschmarrn mit Apfel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Dinkelmehl Type 630 
  • 1 Prise  Salz 
  • 350 ml  Milch 
  • 4   Eier 
  • 3 gehäufte EL  Rohrohrzucker 
  • 3-4   kl. geriebene , süße Äpfel 
  •     Öl 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen . Die Äpfel schälen und fein reiben . Dinkelmehl, Salz, Milch, Eigelb ,Zucker und die geriebenen Äpfel miteinander verrühren , anschl. das Eiweiß unter den Teig heben.
2.
Den Teig 15 Min. quellen lassen . Etwas Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen.
3.
Die Hälfte des Teiges in die Pfanne hineingießen und langsam braten, wenden und fertigbraten. Den Pfannkuchen mit 2 Gabeln in Stücke zerreißen und herausnehmen. Den nächsten Pfannkuchen ebenso braten und zerkleinern .
4.
Anschl. die Schmarrn in die Pfanne zurückgeben und nochmal 1-2 Minuten braten. Den Kaiserschmarrn auf den Teller verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
5.
Tipp: Wer Sultaninen im Kaiserschmarrn haben möchte und keine Kinder mitessen , der sollte Sie vorher einige Std. in Rum / Amaretto oder Kirschwasser legen , so bekommen sie einen besonderen Geschmack.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved