close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kaiserschmarrn mit Apfel

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Dinkelmehl Type 630  
  • 1 Prise   Salz  
  • 350 ml   Milch  
  • 4   Eier  
  • 3 gehäufte EL   Rohrohrzucker  
  • 3-4   kl. geriebene , süße Äpfel  
  •     Öl zum Braten 
  •     Puderzucker  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen . Die Äpfel schälen und fein reiben . Dinkelmehl, Salz, Milch, Eigelb ,Zucker und die geriebenen Äpfel miteinander verrühren , anschl. das Eiweiß unter den Teig heben.
2.
Den Teig 15 Min. quellen lassen . Etwas Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen.
3.
Die Hälfte des Teiges in die Pfanne hineingießen und langsam braten, wenden und fertigbraten. Den Pfannkuchen mit 2 Gabeln in Stücke zerreißen und herausnehmen. Den nächsten Pfannkuchen ebenso braten und zerkleinern .
4.
Anschl. die Schmarrn in die Pfanne zurückgeben und nochmal 1-2 Minuten braten. Den Kaiserschmarrn auf den Teller verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
5.
Tipp: Wer Sultaninen im Kaiserschmarrn haben möchte und keine Kinder mitessen , der sollte Sie vorher einige Std. in Rum / Amaretto oder Kirschwasser legen , so bekommen sie einen besonderen Geschmack.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved