Kakaopralinen mit Datteln

Aus kochen & genießen 12/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Kakaopralinen mit Datteln Rezept

Datteln sind eine gute Wahl, wenn Sie nach einer Alternative für Zucker suchen. Fein zerkleinert und gemischt mit Orangensaft, Kakao und Haferflocken, ein schokofeines Naschvergnügen

Zutaten

Für Stück
  • 200 getrocknete Datteln ohne Stein 
  • 100 kernige Haferflocken 
  • 3 EL  Orangensaft 
  • 5 EL  Kakao-Nibs (Geschälte und zersplitterte Kakaobohnen mit leicht herbem ­Geschmack. Erhältlich im Bio-Laden oder Reformhaus) 
  • 75 zuckerfreie Zartbitterschokolade (z. B. von Cavalier oder Birkengold, erhältlich im Reformhaus) 
  • 1 TL  Kokosöl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Datteln grob hacken. Mit 70 g Hafer­flocken, Orangensaft und 3 EL Kakao-Nibs im Universalzerkleinerer fein hacken. In eine Schüssel umfüllen und 30 g Hafer­flocken unterkneten. Mit Frisch­haltefolie bedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Dattelmasse zu ca. 35 kirschgroßen Kugeln formen. Erneut ca. 1 Stunde kalt stellen. Schokolade in Stücke teilen. Mit Kokosöl im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Je etwas Guss auf die Kugeln träufeln. Übrige Kakao-Nibs daraufgeben. An einem kühlen Ort trocknen lassen. Gekühlt ca. 2 Wochen haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 2g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved