Kakaopralinen mit Datteln

Aus kochen & genießen 12/2017
0
(0) 0 Sterne von 5

Datteln sind eine gute Wahl, wenn Sie nach einer Alternative für Zucker suchen. Fein zerkleinert und gemischt mit Orangensaft, Kakao und Haferflocken, ein schokofeines Naschvergnügen

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   getrocknete Datteln ohne Stein 
  • 100 g   kernige Haferflocken  
  • 3 EL   Orangensaft  
  • 5 EL   Kakao-Nibs (Geschälte und zersplitterte Kakaobohnen mit leicht herbem ­Geschmack. Erhältlich im Bio-Laden oder Reformhaus) 
  • 75 g   zuckerfreie Zartbitterschokolade (z. B. von Cavalier oder Birkengold, erhältlich im Reformhaus) 
  • 1 TL   Kokosöl  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

30 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Datteln grob hacken. Mit 70 g Hafer­flocken, Orangensaft und 3 EL Kakao-Nibs im Universalzerkleinerer fein hacken. In eine Schüssel umfüllen und 30 g Hafer­flocken unterkneten. Mit Frisch­haltefolie bedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Dattelmasse zu ca. 35 kirschgroßen Kugeln formen. Erneut ca. 1 Stunde kalt stellen. Schokolade in Stücke teilen. Mit Kokosöl im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Je etwas Guss auf die Kugeln träufeln. Übrige Kakao-Nibs daraufgeben. An einem kühlen Ort trocknen lassen. Gekühlt ca. 2 Wochen haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved