Kalbsschnitzel aus Mecklenburg

Kalbsschnitzel aus Mecklenburg Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   Kalbsschnitzel (à 75 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 4 EL  Stachelbeerkonfitüre 
  • 125 Schalotten 
  • 100 frische rote und grüne 
  •     Stachelbeeren (oder 1/2 720- 
  •     ml-Glas Stachelbeeren) 
  • 3 EL  Öl 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 1   gehäufter EL Speisestärke 
  •     Zimt 
  •     frischer Salat 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kalbsschnitzel waschen, trocken tupfen und flach auseinanderstreichen . Mit Salz und Pfeffer würzen und mit je einer Scheibe Speck belegen. Konfitüre darauf verstreichen. Fleisch zusammenklappen und mit Holzspießchen feststecken.
2.
Schalotten schälen. Stachelbeeren putzen und waschen (Früchte aus dem Glas abtropfen lassen). Öl erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Schalotten ebenfalls anbraten. Bei mittlerer Hitze fünf Minuten zu Ende garen.
3.
Fleisch herausnehmen, kurz warm stellen. Stachelbeeren ins Bratfett geben. Mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen. Speisestärke und etwas Wasser verquirlen und die Soße damit binden. Nochmals aufkochen, und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
4.
Fleisch in der Soße erhitzen undd auf Salatblättern anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved