Kalte Kartoffel-Gurkensuppe

Kalte Kartoffel-Gurkensuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 Kartoffeln 
  • 1/2   Salatgurke 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüse-Fond 
  •     Salz 
  • 100 Lachsschinken 
  • 1/2 (75 g)  Becher Crème fraîche 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleiner Stiel Borretsch 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und, bis auf 2 Stück, grob zerkleinern. Gurke waschen und, bis auf ein kleines Stück, grob zerschneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen.
2.
Kartoffeln, Zwiebel- und Gurkenwürfel darin andünsten. Mit Gemüsefond und 1/4 Liter Wasser ablöschen und 20 Minuten kochen lassen. Restliche Kartoffeln fein würfeln und in wenig Salzwasser 10 Minuten garen.
3.
Übrige Gurke fein würfeln. Lachschinken in feine Streifen schneiden. Brühe abgießen. Kartoffeln in einen Mixer geben, fein pürieren und in eine Schüssel geben. Brühe wieder zugießen und gut verrühren.
4.
Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffel- und Gurkenwürfel zur Suppe geben. Borretsch waschen, fein hacken und zur Suppe geben. Suppe kalt stellen. Suppe mit Lachsschinkenstreifen servieren.
5.
Mit Borretsch garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved