Kalter Guaven-Kräuter-Saft mit Matcha Tee

Kalter Guaven-Kräuter-Saft mit Matcha Tee Rezept

Zutaten

  • 3   reife Guaven (à ca. 150 g) 
  • 30 Muscovado-Zucker + etwas zum Abschmecken (Roh-Rohrzucker) 
  • 3–4 EL  Zitronensaft 
  • 4 Stiel(e)  Basilikum 
  • 2 Stiel(e)  Zitronenthymian 
  • 350 ml  sehr kalter Matcha-Tee 
  •     Eiswürfel 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Guaven schälen, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Guavenwürfel, 400 ml Wasser, Rohrzucker und 3 EL Zitronensaft in einem Topf zugedeckt ca. 30 Minuten dünsten. Guaven im Sud fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Guavensud auskühlen lassen, dann kalt stellen
2.
Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Kräuter, Guavensaft und Matcha-Tee im Standmixer sehr fein pürieren. Mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Saft mit Eiswürfeln in Gläser füllen und servieren
3.
Wartezeit ca. 2 Stunden

Ernährungsinfo

  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved