Kalter Hund

5
(1) 5 Sterne von 5
Kalter Hund Rezept

Zutaten

  • 375 Kokosfett 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 200 Puderzucker 
  • 6 EL (ca. 30 g)  Back-Kakao 
  • 1 EL  Kaffee-Instantpulver 
  • 2 EL  irischer Whiskey-Sahne-Likör (z. B. Baileys) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 12 (ca. 120 g)  Zwiebäcke 
  • 10 Pinienkerne und gehackte Pistazien 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kokosfett in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Eier, Salz und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Kakao, Kaffeepulver, Baileys und Zitronenschale zufügen und gut verrühren. Abgekühltes Fett unter ständigem Rühren nach und nach zufügen. Eine Kastenform (ca. 25 x 10 cm; 11/4 Liter Inhalt) mit Backpapier auslegen. 3 Zwiebäcke nebeneinander auf den Kastenformboden legen und ca. 1/4 der Schokoladenmasse darauf verteilen. Jeweils noch 3 Schichten Zwiebäcke und Schokoladenmasse abwechselnd darüber schichten. Mit einer Schicht Schokolade abschließen. Ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Pistazien und Pinienkerne auf den Kuchen streuen und etwas andrücken. Nach Belieben mit Zitronenmelisse verziert servieren. Ergibt ca. 14 Stücke
2.
Platte: ASA
3.
Tassen: Walküre
4.
Besteck: Carl Mertens
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved