Kalter Hund-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5
Kalter Hund-Creme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 75 Butter 
  • 30 Butterkekse 
  • 30 Baiser 
  • 100 Schlagsahne 
  • 30 Zucker 
  • 2 EL  Kakaopulver 
  • 2   unbehandelte Orangen 
  • 2 EL  Orangenlikör 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Schokolade und Butter über einem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen, abkühlen lassen. Butterkekse in kleine Würfel schneiden. Baiser zerbröseln, etwas zum Verzieren beiseite legen. Sahne steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. 1 Esslöffel Kakao auf das Schokoladen-Butter-Gemisch sieben und unterrühren. Sahne, Keks- und Baiserkrümel unterheben. Quadratische Form (16 x 16 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Creme daraufgeben und verstreichen. Ca. 6 Stunden kalt stellen. 1 Orange waschen, trockenreiben und mit einem Zestenreiser die Schale abziehen, abdecken und beiseite legen. Beide Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Mit Orangenlikör beträufeln. Mindestens 1 Stunde zugedeckt marinieren. Creme vorsichtig aus der Form stürzen, Folie abziehen. Creme in Dreiecke schneiden. Auf Tellern mit Orangenspalten und Zesten anrichten. Mit 1 Esslöffel Kakao bestäuben und mit beiseite gelegten Baiserbröseln bestreuen
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved