Kandis-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 175 g   Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 475 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   Grümmel-Kandis  
  • 3-4 EL   brauner Rum  
  • 2 (à 450 g)  Gläser Pflaumenmus  
  • 750 g   Schlagsahne  
  • 250 g   Schmand  
  •     Fett für Fettpfanne 
  •     Zitronenmelisse und Kandis zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Butter, Vanillin-Zucker, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unterrühren. Kandis kurz unterrühren. Teig in eine gut gefettete Fettpfanne des Backofens (32x39 cm) geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Rum beträufeln, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Pflaumenmus gleichmäßig auf den ausgekühlten Kuchen streichen. Sahne und Schmand in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Locker auf den Boden streichen. In 24 Stücke schneiden, mit etwas Kandis bestreuen. Mit Zitronenmelisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved