Kaninchen mit Thymianbutter

Kaninchen mit Thymianbutter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,4-1,6 kg  Kaninchenteile (z. B. 1 Rücken und 4 Keulen) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 Bund (ca. 500 g)  Möhren 
  • 5   Schalotten oder 3 kleine Zwiebeln 
  • 6   Knoblauchzehen 
  • 5-6 Stiel(e)  Thymian 
  • 1-2 Stiel(e)  Rosmarin 
  • 75 Butter 
  • 1/4 Gemüsebrühe 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kaninchen waschen, trockentupfen. Rücken in 4 Stücke teilen. Fleisch würzen. Möhren schälen, waschen, klein schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten vierteln
2.
Vorbereitete Zutaten in einen großen Bräter geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen. Rosmarin und 2-3 Stiele Thymian auf das Kaninchen legen. Restliche Thymianblättchen abzupfen. Butter schmelzen, die Blättchen darin schwenken. Etwas Thymianbutter über das Kaninchen gießen
3.
Kaninchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3)
4.
offen 1-1 1/4 Stunden braten. Brühe nach und nach angießen. Kaninchen öfter mit übriger Butter bestreichen. Alles anrichten. Dazu: Röstkartoffeln
5.
Getränk: trockener Rotwein

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved