Kaninchen in Weißweinsoße

Kaninchen in Weißweinsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  küchenfertige 
  •     Kaninchenteile 
  •     Salz, Pfeffer, 2-3 EL Mehl 
  • 1-2 EL  Öl 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 1/8 Weißwein oder Brühe 
  • 2   frische Maiskolben 
  •     oder 1 Dose (425 ml) Maiskörner, 1 TL Zucker 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1/4-1/2   kleine Chilischote 
  • 75-100 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/2 TL  gem. Koriander 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kaninchenteile waschen, trockentupfen. Würzen, in Mehl wenden und im heißen Öl anbraten. Knoblauch schälen, hacken. Zitrone waschen, in Scheiben schneiden. Beides mit Brühe und Wein zum Fleisch geben. Aufkochen. Alles zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren
2.
Maiskolben putzen. In Wasser mit Zucker zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abtropfen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Chili waschen, entkernen und klein schneiden. Alles nach ca. 45 Minuten zum Fleisch geben und weiterschmoren
3.
Fleisch herausnehmen und warm stellen. Sahne zum Schmorfond gießen, aufkochen und binden. Die Soße mit Salz, Pfeffer und evtl. Koriander abschmecken. Alles anrichten. Dazu schmecken Röstkartoffeln

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved