Karamelisierter Apfelkuchen

3.272725
(11) 3.3 Sterne von 5
Karamelisierter Apfelkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 600 mittelgroße Äpfel 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 175 + 100 g Zucker 
  • 175 ml  Öl 
  • 175 Mehl 
  • 11/2 TL  Backpulver 
  • 1 EL  Puddingpulver "Vanille 
  • 50 Butter 
  • 3-4 EL  Aprikosenkonfitüre 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln
2.
Eier und 175 g Zucker schaumig rühren. Öl nach und nach unterrühren. Mehl, Back- und Puddingpulver mischen und unter die Masse rühren
3.
Butter schmelzen. 100 g Zucker in einem Topf goldgelb karamelisieren. Butter zufügen. So lange rühren, bis der Karamel dickflüssig ist
4.
Eine Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Den Karamel gleichmäßig in die Form streichen. Apfelspalten kreisförmig darauf verteilen. Teig darübergeben und vorsichtig glattstreichen
5.
Im heißen Backofen (E- Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Dann vorsichtig auf ein Gitter stürzen und das Backpapier abziehen. Konfitüre erwärmen, evtl. durch ein Sieb streichen. Äpfel damit bestreichen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Dazu: Schlagsahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved