Karamellblätter mit Schokolade

Aus kochen & genießen 12/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Karamellblätter mit Schokolade Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 weiche Butter 
  • 125 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillinzucker 
  •     Salz 
  • 350 Mehl 
  •     Mehl 
  • 350 weiche Karamellbonbons (z. B. Sahne Muh-Muhs) 
  • 150 Zartbitterkuvertüre 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 
  • 1   Einmalspritzbeutel oder 1 kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Butter, Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Mehl erst mit den Knethaken des Rührgerätes darunterkneten und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf etwas Mehl ca. 1⁄2 cm dick ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder Messer ca. 55 Rechtecke (à ca. 4 x 5 cm) schneiden. Auf die Bleche legen. Nacheinander im vor­geheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
3.
Hersteller) ca. 12 Minuten backen.
4.
Bonbons grob hacken. Auf die heißen Kekse streuen und ca. 3 Minuten weiterbacken. Ca. 1⁄2 Minute abkühlen lassen. Falls die Toffeemasse dann nicht ganz auf den Keksen klebt, etwas andrücken. Auskühlen lassen.
5.
Kuvertüre grob hacken. Im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 20 Minuten abkühlen lassen. In den Einmalspritzbeutel füllen und unten eine kleine Ecke abschneiden. Kekse mit Schoko­lade verzieren. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

55 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved