Karamellisierte Pflaumen und Melone zu Vanille-Crème-fraîche

Aus LECKER 7/2010
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Honigmelone (ca. 500 g)  
  • 400 g   Sommerpflaumen  
  • 2 EL   Butter  
  • 1   Zimtstange  
  • 75 g   Zucker  
  • 200 ml   Orangensaft  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Bourbon-­Vanillezucker  
  • 3 Stiel(e)   Zitronenmelisse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Melone entkernen. Mit einem Kugelausstecher Kugeln ausste­chen oder die Melone in Spalten schneiden, schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Pflau­men waschen, halbieren, entsteinen, in Spalten schneiden.
2.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Zimtstange zufügen. Pflau­men darin rundherum kurz anbraten, herausnehmen. Zucker in die Pfanne streuen und unter Rühren goldgelb karamellisieren. Mit Orangensaft ablöschen, aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln, bis der Karamell sich wieder gelöst hat.
3.
Pflaumen und Melone vorsichtig untermischen. Mit dem Sud aus der Pfanne nehmen. Crème fraîche und Vanillezucker verrühren. Melisse waschen, trocken schütteln, die Blättchen in Streifen schneiden.
4.
Pflaumen und Melone mit dem Karamell und Vanille-Crème-fraîche anrichten. Mit Melisse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved