Karamellstreuselkuchen

Karamellstreuselkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 375 weiche Butter oder Margarine 
  • 600 Mehl 
  • 300 Zucker 
  • 150 schnittfeste Nuss-Nougatmasse 
  • 75 weiche Karamellbonbons 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 5 EL  Milch 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
125 g Fett schmelzen. 200 g Mehl und 30 g Zucker in einer Schüssel vermengen. Fett zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Streusel kalt stellen. 70 g Zucker in einer kleinen Pfanne karamellisieren und auf ein Stück Backpapier gießen. Karamell fest werden lassen. Nougat über einem warmen Wasserbad leicht erwärmen, bis er cremig ist. Karamellbonbons in Stücke schneiden. 250 g Fett, Salz, Vanillin-Zucker und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Nuss-Nougat langsam in die Masse rühren. 400 g Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Bonbons unter den Teig heben. Karamell klein hacken und mit den Streuseln vermengen. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) füllen. Streusel auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen, vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved