Karibische Spieße

0
(0) 0 Sterne von 5
Karibische Spieße Rezept

Zutaten

  • 16   rohe Garnelen (à 25 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 3 EL  Honig 
  •     Salz 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1   Baby-Ananas 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Bananen 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 2 EL  Öl 
  • 8   Holzspieße 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Chili entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.
2.
Knoblauch, Chili und Honig verrühren. Mit Salz würzen. Scampi in der Marinade einlegen und mindestens 1 Stunde, am besten aber über Nacht zum Marinieren kalt stellen.
3.
Paprika in breite Streifen schneiden. Ananas vierteln und in Scheiben schneiden. Zwiebel in Spalten schneiden. Bananen in Stücke schneiden und mit Limettensaft beträufeln.
4.
Scampi abwechselnd mit den übrigen Zutaten auf Holzspieße stecken. Spieße portionsweise in je 1 Esslöffel Öl von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Fertige Spieße auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved