Karpfen blau mit Apfelrahm

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • ca. 3   geh. EL Salz  
  •     einige Pfefferkörner  
  • 2-3   Lorbeerblätter  
  • 500 g   Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • ca. 1/8 l   Essig  
  • 1   küchenfertiger Karpfen (1,5-2 kg; ohne Kopf und längs halbiert) 
  • 2-3 EL   Butter/Margarine  
  • 1   säuerlicher Apfel  
  • 2-3 TL   Zitronensaft  
  • 200 g   Schmand, Zucker  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und halbieren. In einem weiten Topf ca. 2 l Wasser, 3 EL Salz, Pfeffer, Lorbeer und Zwiebel aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln
2.
Möhren schälen, Lauchzwiebeln putzen. Alles waschen und in feine Streifen schneiden. Essig aufkochen
3.
Karpfen vorsichtig waschen (dabei die Schleimhaut nicht verletzen). Mit der Hautseite nach oben auf eine Fettpfanne legen. Langsam mit dem heißen Essig übergießen und kurz ziehen lassen, damit sich die Haut blau färbt. Karpfen in den heißen Sud legen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten gar ziehen lassen
4.
Fett erhitzen. Möhren und Lauchzwiebeln darin ca
5.
5 Minuten dünsten. Apfel schälen, vierteln, entkernen und grob reiben. Sofort mit Zitronensaft und Schmand verrühren, abschmecken. Alles anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 71 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved