Karpfen in Meerrettich-Rahm

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 1-2   küchenfert. Karpfen  
  •     (2,5-3 kg; vom Fischhändler halbieren und 
  •     Kopf abtrennen lassen)  
  • 3 EL   Butter/Margarine  
  • 1/4 l   Fischfond (Glas) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 1   Tomate  
  • 1/2 Bund   Dill  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
1 Zwiebel schälen, halbieren. Mit 1 l stark gesalzenem Wasser und Zitronensaft aufkochen. Karpfen waschen und in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Im siedenden Wasser 3-4 Minuten gar ziehen lassen. Fisch herausnehmen. Die Haut mit einem Messer abziehen
2.
2 EL Fett erhitzen. Fisch darin pro Seite 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Warm stellen
3.
1 Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 EL Fett im Bratfett erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Fond und Sahne zugießen, aufkochen. Meerrettich einrühren und 5-10 Minuten dicklich einkochen lassen. Abschmecken
4.
Tomate putzen,waschen und würfeln. Dill waschen und fein schneiden. Beides zur Soße geben. Dazu: Salzkartoffeln und Salat
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved