Karpfenfilet auf rote Bete-Sahnesoße mit Blattspinat

Aus kochen & genießen 47/2002
Karpfenfilet auf rote Bete-Sahnesoße mit Blattspinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 2 Packungen (à 300 g)  tiefgefrorener Blattspinat 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1/8 klare Brühe (Instant) 
  • 100 Rote Bete (aus dem Glas) 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  • 4 (ca. 1 kg; vom Fischhändler -ohne Haut- küchenfertig zubereiten lassen)  Stücke Karpfenfilet 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Öl 
  •     Zitrone und Dill 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Fett in einem flachen, weiten Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat und 100 ml Wasser zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze auftauen lassen. Spinat einmal umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In der Zwischenzeit Sahne und Brühe aufkochen. Rote Bete abtropfen lassen und fein würfeln. 2/3 der Rote Bete zur Sahne geben, pürieren, aufkochen und mit Soßenbinder binden. Nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Karpfenfilets darin 6-8 Minuten unter Wenden braten. Soße auf vorgewärmte Teller füllen. Karpfenfilet darauflegen. Spinat auf dem Fisch anrichten. Mit restlicher Rote Bete überstreuen. Mit Zitrone und Dill garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved