Kartoffel-Cordon bleu

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Cordon bleu Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 2 EL  Kartoffelmehl 
  • 1   Ei (Gewichtsklasse3) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4 (à 50 g)  runde Scheiben gekochter Schinken 
  • 4 Scheiben  mittelalter Goudakäse (à ca. 30 g) 
  • 3 EL  Öl 
  • 100 Haselnusskerne 
  • 500 Tomaten 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Topf Basilikum 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln. Kartoffelmehl und Ei verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Schinkenscheiben zur Hälfte überklappen und je 1 Scheibe Käse dazwischenlegen.
2.
Schinkentaschen ca. 1/2 cm dick mitKartoffelteig bestreichen, gut andrücken, wenden und die andere Seite ebenfalls mit Teig bestreichen. Kartoffelpanande gut andrücken. 2 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
3.
Cordon bleu darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Mit Haselnüssen bestreuen. Inzwischen Tomaten putzen, waschen und grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Restliches Öl in einem Topf erhitzen.
4.
Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten zugeben und ca. 5 Minuten schmoren lassen. Basilikum waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Basilikum unter die Tomaten rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Cordon bleu mit Tomatengemüse anrichten. Mit restlichen Basilikumblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved