Kartoffel-Fisch-Pfanne

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Fisch-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 Rotbarschfilet 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 750 Pellkartoffeln vom Vortag 
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 1/2 Bund (ca. 125 g)  Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Glas (400 ml)  Sauce für Kartoffel-Gratin "Chili-Paprika" 
  •     rote Pfefferkörner, Petersilie und Chilischoten 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Gepellte Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zucchini und Lauchzwiebeln putzen, waschen und in längliche Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Lauchzwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anbraten. Kartoffeln zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Soße zufügen und vorsichtig unterheben. Fisch abtropfen lassen, zur Soße geben und darin 4-5 Minuten garen. Nach Belieben mit rotem Pfeffer Petersilie und Chilischoten garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved