Kartoffel-Gulasch mit Paprika, Zucchini und Austernpilzen

Aus LECKER 20/2010
2.333335
(3) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 4 EL   Öl  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   grüne Paprikaschote  
  • 150 g   Austernpilze  
  • 1   große Zucchini  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4 Stiel(e)   Majoran  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. 2 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Kartoffeln darin kurz anbraten, dann mit 1/2 Teelöffel Paprikapulver bestäuben und kurz anschwitzen.
2.
Mit Brühe ablöschen und abgedeckt ca. 20 Minuten weich kochen. Inzwischen Paprika halbieren, putzen, waschen und klein schneiden. Pilze putzen und halbieren oder dritteln. Zucchini waschen und putzen.
3.
Zucchini zuerst längs vierteln und dann in breite Stücke schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 3 Stielen fein hacken.
4.
2 Esslöffel Öl in einer 2. großen Pfanne erhitzen. Paprika darin braten. Nach ca. 2 Minuten Zucchini, Lauchzwiebeln und Pilze zugeben. Ca. 3 Kartoffelstücke und etwas der Flüssigkeit pürieren, dann mit den übrigen Kartoffeln vermengen.
5.
Übriges Gemüse und gehackten Majoran zu den Kartoffeln geben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Paprikapulver abschmecken. Mit Majoranblättchen garnieren und mit Paprikapulver bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved