Kartoffel-Käse-Pizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Mehl  
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe  
  • 200 g   Parmesankäse  
  • 200 g   Gorgonzola Käse  
  • 8 EL   Olivenöl  
  • 375 g   Kartoffeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • einige Stiel(e)   Salbei  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln. Ca. 5 Esslöffel lauwarmes Wasser zugießen. Mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
2.
In der Zwischenzeit Parmesan fein reiben. Gorgonzola zerbröckeln. Beide Käse mischen. 1/4 l lauwarmes Wasser und 4 Esslöffel Öl zum Vorteig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.
3.
Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ein Backblech fetten. Teig nochmals durchkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und auf das Backblech legen.
4.
Käse und Kartoffelscheiben auf dem Teig verteilen. Knoblauch darüberstreuen. Mit Salbeiblättchen belegen. Mit restlichem Öl beträufeln. Pizza im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C / Gas: Stufe 4) ca. 40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved