Kartoffel-Käse-Souffle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Kartoffeln (vorwiegend fest kochend)  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  •     Fett und Paniermehl für die Förmchen 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 50 g   weiche Butter/Margarine  
  • 2 EL   Essig, 1 Prise Zucker  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   Blattsalat (z. B. gemischter) 
  • 100 g   Kirschtomaten  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. In Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, gut abdampfen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Auskühlen
2.
Vier ofenfeste Förmchen (ca. 7 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen
3.
Käse reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Gut die Hälfte Fett cremig rühren. Mit Eigelb, Kartoffeln und
4.
2/3 Käse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eischnee unterheben
5.
Masse in die Förmchen füllen. Mit restlichem Käse bestreuen, übriges Fett in Flöckchen darauf setzen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun backen
6.
Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl verschlagen. Salat waschen, kleiner zupfen. Tomaten waschen, halbieren. Beides mit Marinade mischen, zum Soufflé reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved