Kartoffel-Käsefritter mit Rotkohl

Kartoffel-Käsefritter mit Rotkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (200 g) getrocknete Aprikosen 
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Rotkohl 
  • 1   Zwiebel 
  • 4-5 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1 TL  Kümmel 
  • 1/4 Apfelsaft 
  • 1/8 Gemüse-Hefebrühe 
  • 750 Kartoffeln 
  • 150 mittelalter Goudakäse 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  •     glatte Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Aprikosen über Nacht in warmem Wasser einweichen. Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Rotkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Rotkohl zufügen und ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kümmel würzen. Mit Apfelsaft und Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze zugedeckt 35-40 Minuten garen. Aprikosen abtropfen lassen und klein würfeln. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Rotkohl geben und mitgaren. Inzwischen Kartoffeln schälen und grob reiben. Käse fein reiben. 50 g unter die Kartoffeln rühren. Ei und Mehl zufügen und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils einen Esslöffel der Kartoffelmasse in die Pfanne geben und etwas flach drücken. Von beiden Seiten 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Restlichen Käse auf die Fritter geben. Schnittlauch darüberstreuen und den Käse bei aufgelegtem Deckel schmelzen lassen. Mit dem Rotkohlgemüse auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved