Kartoffel-Kraut-Puffer mit Wacholderquark

Kartoffel-Kraut-Puffer mit Wacholderquark Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3-4   Wacholderbeeren 
  • 250 Sahnequark (40%) 
  • 2-3 EL  Milch 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 300 Sauerkraut 
  • 300 mehligkochende Kartoffeln 
  • 10 Mehl, 2 Eier (Gr. M) 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 8   Scheiben (à ca. 20 g) 
  •     roher Schinken 
  •     evt. Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wacholderbeeren zerstoßen. Mit Quark und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Zwiebel schälen, hacken. Sauerkraut ausdrücken. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Alles mit Mehl und Eiern mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
3.
Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und darin unter Wenden ca. 12 goldbraune Puffer braten. Mit Schinken und Wacholder-Quark anrichten. Mit Petersilie garnieren
4.
Getränk: kühler Weißwein

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved